Paarberatung


Fragen Sie sich: "Was will ich eigentlich genau?"

Viele Paarkonflikte entstehen durch unterschiedliche Bedürfnisse, Meinungen und Interessen. Auch Verletzungen, Enttäuschungen oder Rechthabereien spielen eine Rolle.
Heftige und anhaltende Auseinandersetzungen über die immer gleichen Themen können sehr frustrierend, stressig und kraftraubend sein,  was auf längere Sicht die Stimmung killt.
Beide fühlen sich unverstanden und hoffen darauf, dass der andere doch einsieht das es so nicht geht. Dabei sind beide daran beteiligt wenn die Verbindung fehlt.


Was ist mit meinen Bedürfnissen?

Und oft ist es so, dass Vorhaltungen, Rechthabereien, oder Forderungen als Mittel zum Zweck dienen um die eigenen Bedürfnisse durchzusetzen, dabei führen diese nur selten zum Ziel. Wer versucht seinen Partner nach seinen Wünschen zu erziehen, wird kläglich scheitern denn er möchte damit Verhandlungen um einen Tragfähigen Kompromiss aus dem Weg gehen.
Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten Partnerschaft wieder entspannt und harmonisch zu erleben. 

Lernen Sie die eigenen Bedürfnisse wertschätzend mitzuteilen

Wertschätzend die eigenen Bedürfnisse mitzuteilen ist eine Kunst für sich, 
die erlernbar ist und maßgeblich dazu beiträgt, für eine friedliche und glückliche Zeit zu zweit. 
Wie wäre es wenn Sie es schaffen würden in problematischen Bereichen humorvoll mit Ihren Themen umzugehen und so mit Leichtigkeit die Verbindung zu Ihrem Partner wieder herstellen könnten?

Können Sie Grenzen setzen?

In manchen Situationen ist es wichtig klar Grenzen aufzuzeigen und Stellung zu beziehen, um eine gleichberechtigte Partnerschaft zu leben, weil Abhängigkeiten das Problem verstärken.


Somit ist derjenige für eine Lösungsfindung zuständig der das Problem empfindet. Verändert sich einer von beiden hat das auch immer Auswirkungen auf den anderen und die Partnerschaft. Deshalb hilft es nicht sich anhaltend über den Partner aufzuregen und zu ärgern, sondern es bedarf einer Änderung des eigenen Verhaltens und manchmal auch einer Entscheidung.

Ablauf

Um offen und in Ruhe über alle Anliegen sprechen zu können, finden die Termine bei mir in Einzelgesprächen statt. 
Sie können in meiner Praxis, aber auch in der freien Natur statt finden. Wobei es oft leichter fällt, beim gehen über Konflikte zu sprechen um dabei neue Wege, Perspektiven und Lösungen zu finden.


Bei folgenden Themen begleite ich Sie...

Rechthabereien

Wie geht es Ihnen wenn Sie Sätze hören wie: "Das ist so und nicht anders!" Ihr Partner behauptet steif und fest:" Das Meer ist grün", für Sie ist es aber eher "blau". Darüber entflammt eine endlose Diskussion. 
Bis Sie es satt haben und sich zurück ziehen. Die Stimmung ist dahin und Sie sind wütend und enttäuscht.

Haushalt

Sie kommen von der Arbeit und Ihr Partner sitzt wieder einmal vor dem Computer, dabei ist die Wäsche noch nicht gewaschen, das schmutzige Geschirr steht noch herum, der Hund war noch nicht draußen und etwas zu essen muss auch noch gekocht werden. Wieder einmal bleibt alles an Ihnen hängen. Sie ärgern sich, sind erschöpft und fühlen sich alleine gelassen mit den alltäglichen Aufgaben.

Kinder/Erziehung

Sie streiten sich regelmäßig über die Erziehung Ihrer Kinder. Ihr Partner nimmt den Kindern alles ab, fährt sie überall hin, sie müssen nichts im Haushalt tun. Zum dank dafür fordern die Kinder mehr Taschengeld und beschimpfen Sie. Das macht  Sie wütend und Sie fühlen sich machtlos, weil Sie befürchten das Ihre Kinder unselbstständig werden und Ihnen ewig auf der Tasche liegen. 

Seitensprung

Durch einen dummen Zufall erkennen Sie das Ihr Partner sich mit jemand anderem nicht nur Freundschaftlich trifft. Sie sind schockiert, getroffen und fühlen sich betrogen, da Ihnen Ihr Partner Treue versichert hat. Sie wissen nicht was Sie tun sollen, weil Sie das Gefühl haben den Boden unter den Füßen verloren zu haben.


Sex

Sie kuscheln mit Ihrem Partner auf dem Sofa und spüren genau, Ihr Partner möchte jetzt Sex. Dabei stellen Sie wieder einmal fest, dass Sie null Lust dazu verspüren und wehren Ihn ab.
Er/Sie ist enttäuscht, was sie beide frustriert. Sie fühlen sich unzulänglich und ratlos, weil Sie Ihrem Partner nicht das geben können was er braucht.

Vielredner

Wieder einmal sitzen Sie da und Ihr Partner redet unaufhörlich auf Sie ein, mit Sätzen wie:
 "Warum machst du nicht...." und "Du kannst doch nicht..." und "Du musst doch mal..."
Vorhaltungen, Unterstellungen und Forderungen prasseln auf Sie ein, weil Sie etwas tun sollen was Sie nicht wollen oder können. Nach einiger Zeit ist Ihr Kopf wie leer, Sie wissen überhaupt nicht mehr was Sie sagen sollen und flüchten nur noch, weil Sie nicht wissen wie Sie sich dagegen wehren können. Die fühlen sich bedrängt, unsicher und hilflos.

"On-off" Beziehung

"Himmelhochjauchzend" fühlt es sich an wenn Sie zusammen sind, allerdings auch " zu Tode betrübt", wenn es wieder einmal nicht funktioniert und Sie getrennt sind. Der Teufelskreis will einfach nicht Enden. Aber auf den anfänglichen Liebesrausch und das schweben im 7. Himmel, wenn Sie sich wieder sehen, wollen Sie einfach nicht verzichten, obwohl Sie wissen das es nicht zu einer Tragfähigen Beziehung führt und das Leiden vorprogrammiert ist. Sie fühlen sich hin und her gerissen . Dieses Thema nimmt sehr viel Raum in ihrem Leben ein und andere Dinge kommen zu kurz.


Trennung

Ihr Partner wollte die Trennung. Sie Leiden sehr darunter denn aus Ihrer Sicht war alles in Ordnung. Warum nur so endgültig, fragen Sie sich. Man hätte doch über alles reden können. Doch Ihr Partner will nicht mehr reden und hat schon jemand anderen gefunden. Sie verstehen das ganze einfach nicht, fühlen sich verlassen unverstanden und wertlos.
Gerne stehe ich Ihnen in einem kostenlosen Erstgespräch für weitere Fragen zur Verfügung.


Möchten auch Sie etwas in Ihrem Leben verändern?

Adresse

Praxis Haberkorn
Bahnhofstr. 5
63607 Wächtersbach

Kontaktdaten

Telefon  06663/918634
Mobil  0173/4078461
E-Mail  Praxishaberkorn@t-online.de