"Stress abbauen" 

in Steinau an der Straße

 

Erkennen Sie wann es zu viel wird

Jeder kennt das Gefühl: 
"Jetzt wird es mir zu stressig`", dass tief durchatmen, um sich zu sammeln und der damit verbundene Druck im Kopf oder auf der Brust,
- die Warnsignale die der Körper aussendet um klar zu machen: so geht`s nicht weiter, du brauchst ne Pause, musst was ändern!
Nur oft genug geht das nicht gleich und so wird der Tag, das Gespräch oder die Diskussion noch durchgezogen und man funktioniert einfach.

Was brauchen Sie?

Passiert das öfter lassen frustrierende Folgen nicht lange auf sich warten: Verspannungen, Migräne, Schlafstörungen, Gereiztheit, innere Leere, Erschöpfung oder Lustlosigkeit zeigen sich immer häufiger wenn Sie nicht in Balance sind, denn der Körper holt sich was er braucht, 
- oft ist das Ruhe und Erholung. 

Machen Sie sich unbewusste Überzeugungen bewusst

Aus einem Gefühl von Überlastung und innerer Leere wieder heraus zu kommen ist nicht so leicht, denn meist sind hinderliche Überzeugungen auf unbewusster Ebene am Werk die immer wieder in die gleiche Sackgasse führen. 
Z.B.: 

  • "Nicht nein sagen können", 
  • "Immer perfekt sein müssen",
  • " Nicht gut genug sein", 
  • "Andere (Familie) sind wichtiger als ich", 
  • "Ich darf nicht schwach sein", ect. 


Erkennen Sie, wann es zu viel wird

Jeder kennt das Gefühl: 
"Jetzt wird es mir zu stressig`", dass tief durchatmen, um sich zu sammeln und der damit verbundene Druck im Kopf oder auf der Brust,
- die Warnsignale die der Körper aussendet um klar zu machen: so geht`s nicht weiter, du brauchst ne Pause, musst was ändern!
Nur oft genug geht das nicht gleich und so wird der Tag, das Gespräch oder die Diskussion noch durchgezogen und man funktioniert einfach.

Was brauchen Sie?

Passiert das öfter lassen frustrierende Folgen nicht lange auf sich warten: Verspannungen, Migräne, Schlafstörungen, Gereiztheit, innere Leere, Erschöpfung oder Lustlosigkeit zeigen sich immer häufiger wenn Sie nicht in Balance sind, denn der Körper holt sich was er braucht, 
- oft ist das Ruhe und Erholung. 

Machen Sie sich unbewusste Überzeugungen bewusst

Aus einem Gefühl von Überlastung und innerer Leere wieder heraus zu kommen ist nicht so leicht, denn meist sind hinderliche Überzeugungen auf unbewusster Ebene am Werk die immer wieder in die gleiche Sackgasse führen. 
Z.B.: 

  • "Nicht nein sagen können", 
  • "Immer perfekt sein müssen",
  • " Nicht gut genug sein", 
  • "Andere (Familie) sind wichtiger als ich", 
  • "Ich darf nicht schwach sein", ect. 


Lernen Sie Ihre Gefühle differenziert wahrzunehmen

Differenziert, wertfrei und offen die eigenen Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen muss meist erst wieder erlernt werden, denn im stressigen Alltag bleibt das auf der Strecke.
Hinzu kommt das oft negative Gedanken über sich und die Welt dazu kommen und sehr belastend sein können. hier ist es wichtig diese zu erkennen und durch positive Gedanken  zu ersetzen um wieder in Balance zu  kommen.

Erkennen Sie Sinn und Nutzen einer negativen Stressauswirkung

Es kann sehr gewinnbringend sein den Nutzen einer Stresssituation und deren negative Auswirkungen zu erforschen, denn dann bekommt das ganze mitunter einen Sinn und ist hilfreich um mit ähnlichen Situationen in Zukunft anders umzugehen.

Mit diesen und vielen anderen Anregungen unterstütze ich Sie dabei, Lebensfreude, Gelassenheit und Humor in Ihrem Leben wieder zu gewinnen. Um den achtsamen Umgang mit sich selbst und der eigenen Wahrnehmung zu verbessern, arbeite ich bevorzugt in der freien Natur, - auch weil es sich im Gehen leichter spricht.
Die Termine können aber auch gerne in meiner Praxis in Wächtersbach statt finden. 


Bei folgenden Themen begleite ich Sie...

Stress an der Arbeit

Sie haben verschiedene Arbeiten zu koordinieren, z.B.: Kunden bedienen, telefonische Anfragen beantworten, Ware wegräumen damit andere weiter arbeiten können, ect. Dabei treten Probleme auf die Sie lösen müssen. Der Kunde wird ungeduldig, Sie geraten in Zeitnot und fühlen sich unter Druck. Das ganze passiert öfters und Sie schlafen nur noch schlecht weil Sie nicht abschalten können. 

Stress mit Kollegen

Sie müssen einen Kollegen etwas fragen und wissen schon im Vorhinein das die Antwort nicht freundlich ausfällt, da er dafür bekannt ist unfreundlich zu sein. Trotzdem ärgern Sie sich hinterher über seinen abkanzelnden Ton und Ihre Reaktion darauf. Sie fühlen sich unbeholfen und ausgeliefert. 


Terminstress

Nach der Arbeit möchten Sie gerne noch etwas anderes erleben, aber da sind auch noch die vielen Dinge die erledigen werden müssen. So geht es Mo.  zum Hundetraining, Di. zur Physio, Mi. zum Fußballtraining, Do. zum Einkaufen, Fr. zum Stammtisch, Sa. Gartenarbeit und Freunde treffen, So. Fußball spielen. Irgendwie bleibt nie Zeit zum ausruhen. Sie fühlen sich wie im Hamsterrad und ausgelaugt, haben aber auch Angst etwas zu verpassen. 

Stress mit dem Kind

Sie kommen vom Einkaufen nach hause, Ihre 12 jährige Tochter war gerade beim Hausaufgaben  machen als Sie gingen, jetzt nach 2 Stunden sieht die Küche und das Wohnzimmer aus als hätte  eine Bombe eingeschlagen. Völlig erschöpft und frustriert sinken Sie mit Ihren Einkaufstüten in den nächste Sessel. Sie sind ratlos und wissen nicht wie Sie das immer wieder schaffen sollen. 

Stress mit den Eltern

Ihre Eltern mischen sich wieder einmal ungefragt in Ihr Leben ein, obwohl Sie über 25 sind und Ihre eigene Wohnung haben. Sie sind unsicher, weil Sie gerne selbst bestimmen möchten was Sie tun und wie Sie es tun, aber auch manchmal froh sind, wenn Sie Hilfe bekommen. Sie fühlen sich hin und her gerissen, haben Angst Ihren Eltern vor den Kopf zu stoßen und dann alleine da zu stehen. 

 Stress mit Reparaturen

Ihr Auto gibt auf dem Weg zur Arbeit seinen Geist auf, Sie müssen es nicht zum ersten mal in die nächste Werkstatt abschleppen lassen, zur Arbeit kommen Sie zu spät. Dazu kommt das auch die Waschmaschine nicht funktioniert wie sie soll. Sie müssen vieles organisieren und die Erledigungsliste nimmt kein Ende. Sie fühlen sich Überfordert und möchten einfach nur noch weg in den Urlaub.
Der ist aber leider schon für andere Dinge verplant.

Haben Sie Fragen zum Thema Stress, vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch mit mir. 


Möchten auch Sie etwas in Ihrem Leben verändern?

Adresse

Praxis Haberkorn
Bahnhofstr. 5
63607 Wächtersbach

Kontaktdaten

Telefon  06663/918634
Mobil  0173/4078461
E-Mail  Praxishaberkorn@t-online.de